Es lebe der Karamell! Dulce de Leche

Milchkaramell_1

Karamell selbst machen! Was für ein herrliches Kocherlebnis. Während aus dem Topf der typische süße Duft wabert, wird die Masse mit ein wenig Geduld immer dunkler und cremiger. Der Allesveredler eignet sich zum Topping von Eis, Cupcakes und Kuchen. Nur an die Kalorien darf man nicht denken! Aber wer möchte das schon…

Zutaten

  • 50g Butter
  • 230g Zucker
  • 200ml Kondensmilch 10%
  • 250g Milch 1,8%
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 TL Vanille-Extrakt

Zubereitung

Milch und Kondensmilch abmessen und beiseite stellen. Butter in einem großen Topf schmelzen lassen. Zucker hinzufügen und leicht anschmelzen lassen. Achtung: Ihr dürft den Zucker nicht wie üblich karamellisieren (also braun werden) lassen, sondern löscht die Masse mit dem Milchmix ab. Nun heißt es rühren, rühren, rühren… bis sich alle Feststoffe gelöst haben. Nun noch das Salz und das Vanilleextrakt hinzufügen und weiter rühren.

Nun kommt der anstrengende Teil: Nachdem das Ganze einmal kurz aufgekocht ist, muss es – je nach Herd – bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten bis eine Stunde vor sich hin köcheln. Dabei müsst ihr ständig in der Nähe sein und umrühren. Am Anfang reicht es noch, mit dem Löffel alle 2-3 Minuten den kompletten Topfboden „abzufahren“, zum Ende hin müsst ihr jedoch öfters – wenn nicht sogar ständig – rühren, damit nichts anbrennt.Milchkaramell_2

Wenn die Karamell-Masse so wie auf der Abbildung aussieht, ist sie fertig. Um sicherzugehen, könnt ihr eine Untertasse in der Gefriertruhe deponieren, die ihr dann bei Bedarf herausnehmt, um auf ihr dann ein wenig Karamell auf den kalten Teller zu gießen und die Konsistenz zu überprüfen. Wenn dieser schnell fest wird, ist sie genau richtig.

Das Rezept ergibt ca. 400g Dulce de Leche. Ich fülle es immer direkt in ein Twist-off-Glas um und verschließe dieses (Achtung: heiß). Bis zum ersten Öffnen bleibt das Karamell ewig frisch. Nach dem Öffnen solltet ihr es in den Kühlschrank stellen.

Mit Tag(s) versehen: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: