Minz-Pfirsich-Sparkler

Minz-Pfirsich-Sparkler

Ich schleiche schon seit einiger Zeit um die platten Pfirsiche herum, die es mittlerweile überall gibt. Anfang der Woche war ich so erfrischungsbedürftig, dass ich beherzt zugegriffen habe. Das Rezept ist ganz einfach und wenn ihr den Minz-Pfirsich-Sud erst einmal gekocht habt, steht dem Genuss nichts mehr im Wege.

Zutaten

  • 500g platte Pfirsiche (Weinbergpfirsiche)
  • 1 Stück Ingwer (2-3 cm)
  • 100ml Wasser
  • 10 Stängel Minze (+ etwas mehr zum Anrichten)
  • Saft einer Zitrone
  • Mineralwasser
  • Eiswürfel

Zubereitung

Pfirsiche waschen, halbieren und Kerne entfernen; dann noch ein paar Mal durchschneiden. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Pfirsiche, Ingwer und Wasser in einem Topf ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Pfirsiche weich sind, könnt ihr die gewaschene Minze hinzugeben. Weitere 10 Minuten ziehen lassen. Den Minz-Pfirsich-Sud durch ein Sieb seihen und mit einem Löffel leicht auspressen. Anschließend müsst ihr den Sud abkühlen lassen. Zitronensaft dazugeben.

Nun geht’s ans Anrichten: Dazu solltet ihr ein schönes großes Glas nehmen, dass ihr großzügig mit Eiswürfeln bestückt. Gebt so viel Sud wie ihr wollt ins Glas und füllt es mit Sprudelwasser auf.

Das Getränk ist erfrischend, aber nicht zu süß. Wenn es Euch gar nicht süß genug sein kann, könnt ihr zu dem noch warmen Sud etwas Honig oder Agavendicksaft hinzufügen.

Cheers!

Das Rezept als PDF-Datei zum Ausdrucken gibt’s *hier* oder im Rezeptindex unter M.

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: