Schafskäse-Spinat-Zigarren

Schafskäse-Spinat-Zigarren

Schafskäse-Spinat-Zigarren

Oh, was ist es heiß da draußen! Ist es da nicht schön, abends mit einem schönen kühlen Wein und ein paar Knabbereien den Tag ausklingen zu lassen? Und was ist da herrlicher, als knusprigen Teig auf Spinat und Schafskäse treffen zu lassen…

Zutaten

  • 6 keilförmige Yufka-Teigblätter (oder Filo-Teig)
  • 200g frischer Spinat
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400g Feta
  • 75g Pinienkerne
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver
  • 2 EL Olivenöl + mehr zum Einstreichen

Zubereitung

Spinatblätter vom Stiel befreien, gut waschen (gerne auch mehrmals – Sand zwischen den Zähnen macht sich nicht besonders gut) und abtropfen lassen. Derweil Zwiebeln in feine und Knoblauch in sehr feine Würfel schneiden und in einer großen Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten. Spinat hinzufügen und kurz durchrühren. Deckel auf die Pfanne und den Spinat zusammenfallen lassen. Danach mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Aber Achtung: macht es nicht zu salzig, da der Schafskäse schon sehr viel Salz enthält. Den Spinat in eine Schüssel umfüllen und kurz abkühlen lassen.

Wenn ihr keine Lust auf den ganzen Aufwand habt, könnt ihr auch Tiefkühl-Blattspinat nehmen. Den müsst ihr nach dem Auftauen ein bisschen ausdrücken, damit es nicht zu wässrig wird.

Den Käse kleinschneiden oder direkt in die Schüssel mit dem Spinat bröseln. 1 EL Olivenöl hinzufügen und noch einmal abschmecken. Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne anrösten und ebenfalls hinzugeben.

Schafskaese_Spinat_Zigarren_1Schafskaese_Spinat_Zigarren_2

Sechs Teigblätter aus der Packung nehmen und in ein feuchtes Tuch schlagen. Verarbeitet die Blätter immer einzeln, da sie schnell austrocknen. Jeweils ein Teigblatt auf die Arbeitsfläche legen und von beiden Seiten mit Olivenöl einstreichen. An der breiten Seite Schafskäse-Spinatmasse auflegen und andrücken. Dabei einen ca. 1cm breiten Rand freilassen (siehe Foto). Nun erst die Seiten einklappen und dann von unten fest einrollen. Anschließend die so entstandene Zigarre auf ein geöltes Blech legen. Wenn alle Zigarren fertig sind, können sie bei 220 °C (Ober- Unterhitze) ca. 20-25 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

Das Rezept als PDF-Datei gibt es *hier* oder im Rezeptindex unter S.

Schafskaese_Spinat_Zigarren_3a

Vor dem Backen sollte die Rolle so aussehen.

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: